Kiridashi Messer 21mm, Japanischer Schnitzer aus Kamaji Eisen 1880Jahr 釜爺

105,48 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: ca. 3-10 Tag(e)

Beschreibung

Sehr seltenes Kiridashi Messer 21mm ✓ Japanischer Schnitzer aus Kamaji Eisen 1880Jahr 釜爺

Japanisches, sehr seltenes und wunderschönes Kiridashi Messer mit 21mm Breite, handgeschmiedet aus Kamaji Eisen 釜爺, welches in der Meiji-Zeit um1880Jahr gefertigt wurde. Dieser seltene, von Meisterhand gefertigte japanische Schnitzer aus Kamaji Eisen 釜爺 ist ein wundervolles Kiridashi-Holzbearbeitungsmesser für den absoluten Profi Handwerker.

Dieses Kiridashi Messer wurde von einem japanischen Messerschmied, Herrn Ikeuchi, der dritten Generation der Messerschmiedefamilie Ikeuchi Hamono in der Stadt Miki in Japan geschmiedet.
Auf Grund seiner tollen Eigenschaften und seiner Schönheit wurde das Kamaji Eisen in der Deckenlage mit hochwertigem blauen Papierstahl verschmiedet. Ein Kiridashi Messer für Profis.

  • Typ Kiridashi Messer
  • Messerschmied Herrn Ikeuchi
  • Länge ca. 18,5cm
  • Breite 21mm
  • Stärke ca. 3mm

Handgeschmiedtes Kiridashi Messer aus Kamaji Eisen 釜爺

Kama bezeichnet einen Kessel, Ji steht für die Basis. Es handelt sich um "Basiseisen, das früher ein Kessel war". Kamaji ist eine besondere Form von handgeschmiedetem britischen Eisen, das über 100 Jahre alt ist. Der größte Teil des Kamaji-Materials stammt aus Schiffankern, Kesseln, Baumaterialien und Brückenmaterial des 19. Jahrhunderts. Aufgrund seines Alters ist dieses Eisen weitgehend frei von Verunreinigungen wie Schwefel und lässt sich leicht schmieden und vor allem schleifen. Dadurch wird das Uradashi (Aufarbeiten) und Schärfen erleichtert. Kamaji-Eisen weist eine schöne Maserung auf, ähnlich wie bei Watetsu, die durch den ursprünglichen Faltprozess des Eisens auf sich selbst entsteht. Schmiede im ganzen Land streifen herum, um es zu sammeln (zu kaufen), wenn alte Schlachtschiffe, Gebäude oder Brücken abgerissen werden.

Feinste Kiridashi Klinge mit Schneide aus Blauem Papierstahl

Blauer Papierstahl oder auch Aogami genannt ist ein nicht rostfreier, niedrig legierter Kohlenstoffstahl höchster Qualität, welcher von der Hitachi milling company geschmiedet wird. Blauer Papierstahl ist ein wenig zäher und verschleißfester, und somit robuster als der Shirogami (Weißer Papierstahl), hat aber eine größere Gefügekörnung und läßt sich beim Schmieden weiter ausarbeiten. Nach dem Härten hat er eine Endhärte von 63 HRC. Ein Kiridashi Messer mit einer klinge aus Blauem Papierstahl hat eine sehr hohe Schnittleistung und lange Schneidhaltigkeit.

Zusammensetzung Blauer Papierstahl

(C = 1,1 - 1,2%, Si = 0,1 - 0,2%, Mn = 0,2 - 0,3%, Cr = 0,2 - 0,5%, W = 1,0 - 1,5%, P <0,025%, S <0,004%)

Kamaji Eisen 釜爺 - Das Eisen der Meiji-Zeit

In der Geschichte Japans bezeichnet die Meiji-Zeit den Zeitraum der Herrschaft von Tennō Mutsuhito (Meiji-tennō). Diese Epoche erstreckte sich vom 25. Januar 1868 bis zum Tod des Kaisers am 30. Juli 1912. Mutsuhito wählte den Begriff "Meiji" (明治, Ligatur: ㍾) als Regierungsmotto, was so viel bedeutet wie "aufgeklärte Herrschaft". Die Meiji-Restauration markierte den Übergang von einem feudalen Staat zu einer modernen, imperialen Großmacht in Japan. Die Transformation, die Japan während der Meiji-Zeit durchlief, ist von grundlegender Bedeutung für die heutige weltweite Position des Landes.

In den 1870er und 1880er Jahren vollzog Japan den Wandel von einer absoluten Monarchie zu einer konstitutionellen Monarchie. Am 11. Februar 1889 wurde eine Verfassung verabschiedet, die bis 1946 gültig war und die Grundlage dafür bildete.


Kiridashi Messer kaufen ➜ 21mm aus Kamaji Eisen 1880Jahr


Sehr seltenes Kiridashi Messer ✓ handgeschmiedet, japanisches Schnitzmesser aus Kamaji Eisen, der Meiji-Zeit 1880Jahr ✓ aus Japan ➤ Jetzt online kaufen