• Weltweiter Versand
  • Schneller DHL Versand
  • Standort Deutschland
  • Zufriedene Kunden in 43 Ländern
  • Service: +49 (0) 8074 91 72 42 1
  • Weltweiter Versand
  • Schneller DHL Versand
  • Standort Deutschland
  • Zufriedene Kunden in 43 Ländern
  • Service: +49 (0) 8074 91 72 42 1

SCHILBACH Bernstein Cracked für Geigenlack

ab 15,41 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Pyrogener Bernstein Cracked für Geigenlack und Bernsteinlack Herstellung. Wie Kolophonium ist er mit Leinöl verkocht für die Lackherstellung.

Vorgelöster Bernstein für beste Geigenlacke

Dieser Bernstein Cracked ist für die Herstellung von Bernsteinlack bestimmt. Er erlaubt eine schnellere Bernsteinlackherstellung und wesentlich einfachere Handhabe für besten Geigenlack als reiner Bernstein.

Diese braun, brüchigen Bernsteinharz Kristalle werden zur Bernstein-Lackherstellung verwendet und ist, ähnlich wie Kolophonium, mit Leinöl verkocht, für die Geigenlackherstellung verwendbar.

Pyrogener Bernstein

In einem komplexen Druck-Destillationsverfahren wird der Bernstein „vorgecracked“. Es entsteht ein pyrogener Bernstein. In deisem Prozess wird er von Verunreinigungen befreit und ein einheitlicher pyrogener Bernstein „Kristall“ entsteht.

Bernstein hat in seinem ursprünglichen Zustand eine Schmelztemperatur von 290°C-300°C und zersetzt sich dabei. Diese hohen Temperaturen müssen normalerweise bei der Herstellung von Bernsteinlack erreicht, dürfen aber nicht überschritten werden, damit dieser eine Verbindung mit dem Öl eingehen kann. Gleichzeitig hat Balsamterpentinöl, welches ebenfalls oft in diesem Prozess verwendet wird einen niedrigen Flammpunkt von nur 50°C. Bei diesem Herstellungsverfahren kann es zu gefährlichen Verpuffungen kommen.

Handhabe zur Bernsteinlack Vorbereitung

Durch seine Vorbehandlung hat Bernstein Cracked einen wesentlich geringeren Schmelzbereich als reiner Bernstein.

Dies erlaubt eine wesentlich einfachere Handhabe, einen schnelleren Lack-Herstellungsprozess, ein leichteres Lösen im Öl und reduziert die Gefahr einer Verpuffung.

Leinöl wirft bei etw. 200°C - 220°C kleine Bläschen. Dies ist der Zeitpunkt, bei sich Leinöl und Bernstein Cracked gut vermischen lassen.

Zur Terpentinölzugabe muss das Gemisch weiter auf ca. 70°C abgekühlt, parallel dazu das Terpentinöl im Wasserbad ebenfalls auf 70°C erwärmt werden. Anschließend kann man beide Substanzen zusammenführen, so dass ein homogene Masse entsteht.

  • Ursprung: Baltischer Bernstein
  • Made in Germany