CYANOLIT 732 F 20g Sekundenklebstoff für Kunststoff, Metall, Medizintechnik, Smart Card

17,35 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: ca. 3-10 Tag(e)

Beschreibung

CYANOLIT 732 F, der Sekundenklebstoff für Kunststoff, Metall, Medizintechnik und Smart Card

Cyanolit 732 F ist ein einsatzfertiger, mittelviskoser Sekundenklebstoff, der nach der USP Class VI zertifiziert ist. Dieser Klebstoff bildet schnell einen dünnen Film, härtet rasch aus und weist eine ausgezeichnete Haftung auf Kunststoff und Metall auf. Besonders geeignet ist er für das Verkleben von Smartcards. Durch seine Formulierung auf Basis von Estern der Cyanacrylsäure bietet Cyanolit 732 F eine schnelle Aushärtung und eignet sich optimal für poröse und absorbierende Materialien. Der spezielle Filmbildner verhindert dabei das Eindringen des Klebstoffs in solche Materialien.

Die Cyanolit-Reihe von Panacol-Elosol stellt eine vielseitige Produktpalette von Cyanacrylatklebstoffen dar. Diese lösemittelfreien Reaktionsklebstoffe zeichnen sich durch ihre hervorragende Haftung zu einer Vielzahl von Werkstoffen aus, insbesondere zu Kunststoffen.

Zusammenfassend ist CYANOLIT 732 F ein mittelviskoser Sekundenklebstoff mit Film bildenden Eigenschaften, der nach USP Class VI für die Verklebung von Kunststoffen und Smartcards zertifiziert ist.

Cyanolit 732 F ist nach USP Class VI freigegeben und ein optimaler Klebstoff für viele Anwendungen in der Medizintechnik.

  • Viskosität (mPas) 230-350 (Brookfield LVT, 25°C, Sp 2/60rpm)
  • Dichte (g/cm3) 1,1 (PE-Norm 004)
  • Flammpunkt (°C) >83 (PE-Norm 050)
  • Temperaturbeständigkeit (°C) -80 - 80
  • Lagerung (°C) 0 - 10
  • Haltbarkeit im ungeöffneten Originalgebinde bei Lieferung min, 4,5 Monate max 9 Monate

Aushärtung

Die Aushärtung von Cyanolit 732 F erfolgt ohne die Notwendigkeit von Wärmezufuhr, hohem Druck oder zusätzlichen Aktivatoren. Die traditionellen einkomponentigen Cyanacrylate reagieren mit der in Form von Feuchtigkeitsfilm auf den Werkstoffoberflächen vorhandenen Luftfeuchtigkeit innerhalb weniger Sekunden.

Die Geschwindigkeit der Aushärtung hängt von der Spaltbreite und der Höhe der Luftfeuchtigkeit ab. Eine geringe Spaltbreite und eine hohe Luftfeuchtigkeit beschleunigen den Abbindeprozess.

Cyanolit 732 F erreicht bereits nach kurzer Zeit hohe Festigkeiten. Das Material setzt seine Aushärtung auch nach 24 Stunden fort. Erst zu diesem Zeitpunkt wird die optimale Beständigkeit gegenüber Medien erreicht. Die nachfolgende Tabelle gibt die Abbindezeiten auf verschiedenen Substraten an.

WerkstoffAbbindezeit (Sekunden)Verbundfestigkeit (MPa)PVC5k. A.PMMA10k. A.ABS15k. A.PC20k. A.NR5k. A.Stahl15k. A.

Verarbeitungshinweise

Oberflächenvorbereitung

Es ist wichtig, dass die Oberflächen, die verklebt werden sollen, frei von Staub, Öl, Fett oder anderen Verunreinigungen sind, um eine optimale und reproduzierbare Klebeverbindung zu gewährleisten.

Für die Reinigung wird der Reiniger IP® von Panacol empfohlen. Substrate mit niedriger Oberflächenenergie, wie zum Beispiel Polyethylen oder Polypropylen, erfordern eine Vorbehandlung, um eine ausreichende Haftung zu erreichen.

Klebstoffauftrag

Unsere Produkte werden in gebrauchsfertigem Zustand geliefert und können, abhängig von der Verpackung, entweder manuell direkt aus dem Behälter oder halb- bzw. vollautomatisch dosiert werden. Bei spezifischen Anfragen wenden Sie sich bitte an unser Anwendungstechnikteam.

Cyanacrylatklebstoffe reagieren äußerst schnell mit der Luftfeuchtigkeit (20% - 80%) oder dem Feuchtigkeitsfilm auf den Werkstoffen. Daher ist es ratsam, beim Umgang mit größeren Mengen Handschuhe und Schutzbrille zu tragen. Cyanolit wird in Form von Punkten - einem oder mehreren Tropfen, abhängig von der Flächengröße - auf eines der Fügeteile aufgetragen. Das zweite Fügeteil wird mit leichtem Druck fixiert, wodurch der Klebstoff zu einem dünnen Film verteilt wird. Saure Oberflächen können die Aushärtung verhindern oder verzögern, während basische Oberflächen (pH-Wert >7) den Prozess beschleunigen.

Der Auftrag kann direkt aus der Dosierspitze der Flasche erfolgen oder alternativ mit Dosiergeräten durchgeführt werden. Eine gleichmäßige Dosierung ist wichtig, da die erreichbare Festigkeit von der Menge des aufgetragenen Klebstoffs abhängt.

Es ist wichtig zu beachten, dass Klebstoff und Fügeteile vor der Verarbeitung Raumtemperatur erreichen sollten und nicht kalt sein dürfen.

Bitte entnehmen Sie weitere Sicherheitshinweise dem Sicherheitsdatenblatt/Produktdatenblatt.

Hinweise

Das Produkt enthält keine Schwermetalle, PFOS oder Phthalate und entspricht den Anforderungen der EU-Richtlinie 2017/2102/EU "RoHS III".

Unsere Datenblätter wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zur Information des Benutzers und stellen keine verbindlichen Eigenschaften dar. Wir empfehlen, unsere Produkte darauf zu überprüfen, ob sie den spezifischen Anforderungen des Anwendungsbereichs des Benutzers entsprechen.