• Versandkostenpauschale
  • Schneller DHL Versand
  • Standort Deutschland
  • Zufriedene Kunden in 43 Ländern
  • Service: +49 (0) 8074 91 72 42 1
  • Versandkostenpauschale
  • Schneller DHL Versand
  • Standort Deutschland
  • Zufriedene Kunden in 43 Ländern
  • Service: +49 (0) 8074 91 72 42 1

CYANOLIT 401X | 2g TT Trockentresor | Sekundenklebstoff hoch kapillarwirkend für Metall

ab 5,94 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-10 Tag(e)

Beschreibung

CYANOLIT 401X in 2g TT und Trockentresor ist ein niedrigviskoser Sekundenklebstoff, temperaturbeständiger Sekundenkleber, hoch kapillarwirkend speziell für Metall

CYANOLIT 401X, der temperaturbeständige, kapilarwirkende Sekundenklebstoff für Metall

  • Cyanolit401X ist ein sehr niedrigviskoser, schnellhärtender Klebstoff mit ausgezeichneter Kapillarwirkung.
  • Cyanolit®401X hat eine hohe Temperaturbeständigkeit und eine ausgezeichnete Schlagzähigkeit und Vibrationsfestigkeit.
  • Dieser Sekundenklebstoff hat eine hohe Zugfestigkeit bei Umgebungstemperaturen bis 120°C.
  • Der Cyanolit®401X ist für die Verklebung von Werkstoffen mit unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten und geringem Spalt geeignet.

Mit der Cyanolit® Sekundenklebstoff-Reihe bietet Panacol-Elosol eine optimale Produktpalette im Bereich der Cyanacrylate (Ethyl-2-Cyanacrylat). Cyanolit®Sekundenklebstoffe sind lösemittelfreie Reaktionsklebstoffe im Bereich der Cyanacrylate, die auf der Basis von Estern der Cyanacrylsäure formuliert werden. Sie zeigen eine sehr gute Haftung zu vielen Werkstoffen und besonders zu Kunststoffen.

  • Viskosität (mPas) 1-3 (Brookfield LVT, 25°C, Sp 2/60rpm)
  • Dichte (g/cm3) 1,1 (PE-Norm 004)
  • Härte Shore D 85 (PE-Norm 006)
  • Flammpunkt (°C) >83 (PE-Norm 050)
  • Temperaturbeständigkeit (°C) -65 - 120
  • Wärmeausdehnungskoeffizient (ppm/K) unterhalb Tg 126 (PE-Norm 017)
  • Lagerung (°C) 0 - 10
  • Haltbarkeit im ungeöffneten Originalgebinde bei Lieferung min, 6 Monate max 12 Monate

Aushärtung

Die Aushärtung erfolgt ohne Wärmezufuhr, aufwendigen Druck oder zusätzliche Aktivatoren. Die klassischen einkomponentigen Cyanacrylate reagieren mit Luftfeuchte, welche als Feuchtigkeitsfilm auf den Werkstoffoberflächen absorbiert ist, in wenigen Sekunden.

Die Aushärtegeschwindigkeit ist von der Spaltbreite und der Höhe der Luftfeuchtigkeit abhängig. Eine geringe Spaltbreite und eine hohe Luftfeuchtigkeit beschleunigen den Abbindeprozess.

Schon nach kurzer Zeit erreicht Cyanolit®401X hohe Festigkeiten. Das Material härtet 24 Stunden nach dem Verkleben weiter nach. Erst nach dieser Zeit wird die optimale Medienbeständigkeit erreicht.Die nachfolgende Tabelle beschreibt die Abbindezeiten auf verschiedenen Substraten.

WerkstoffAbbindezeit (sec.)Verbundfestigkeit (MPa)Stahl9011,5Al907,7Edelstahl9010,1Stahl/PVC908,0*

*Substratbruch

Verarbeitungshinweise

Oberflächenvorbereitung

Die zu klebenden Oberflächen sollten frei von Staub, Öl, Fett oder anderen Verschmutzungen sein, um eine optimale und reproduzierbare Klebung zu erhalten.

Zur Reinigung empfehlen wir den Reiniger IP®von Panacol. Substrate mit niedriger Oberflächenenergie (z.B. Polyethylen, Polypropylen) müssen vorbehandelt werden, um eine ausreichende Haftung zu erzielen.

Klebstoffauftrag

Unsere Produkte werden gebrauchsfertig geliefert. Sie können, je nach Verpackung, von Hand direkt aus dem Gebinde oder halb- bzw. vollautomatisch dosiert werden.. Bitte wenden Sie sich im konkreten Fall an unsere Anwendungstechnik.

Cyanacrylat Klebstoffe reagieren mit Luftfeuchte (20% - 80%) oder dem Feuchtigkeitsfilm auf den Werkstoffen sehr schnell. Deshalb ist es ratsam beim Umgang mit größeren Mengen Handschuhe und Schutzbrille zu tragen. Cyanolit wird punktförmig – ein oder mehrere Tropfen, je nach Größe der Fläche – auf eines der Fügeteile aufgetragen. Das zweite Fügeteil wird mit leichtem Druck fixiert, wodurch der Klebstoff zu einem dünnen Film verteilt wird. Saure Oberflächen verhindern oder verzögern die Abbindung, während basische Oberflächen (pH-Wert >7) die Abbindung beschleunigen.

Der Auftrag kann direkt aus der Spitze der Dosierflasche, aber auch mit Dosiergeräten erfolgen. Da die erreichbare Festigkeit von der Auftragsmenge abhängig ist muss auf eine gleichmäßige Dosierung geachtet werden.

Klebstoff und Fügeteile dürfen nicht kalt sein, sie müssen vor der Verarbeitung auf Raumtemperatur erwärmt werden.

Sicherheitshinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt/Produktdatenblatt

Hinweise

Das Produkt ist frei von Schwermetallen, PFOS und Phthalaten und ist konform in Bezug auf die EU-Directive 2017/2102/EU "RoHS III".

Unsere Datenblätter wurden nach aktuellem Kenntnisstand zusammengestellt. Die darin angegebenen Daten dienen ausschließlich zur Information des Benutzer und beschreiben keine rechtsverbindlichen Eigenschaften. Wir empfehlen unsere Produkte darauf zu prüfen, ob sie dem jeweiligen Anwendungszweck des Benutzers genügen.