Clear-Pigment (5g)


Clear-Pigment (5g)

Auf Lager
Lieferzeit: ca. 7-10 Werktage

12,90
Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand


Clear-Pigment (5g)

Die dritte Dimension! Für die Perfektion von Retusche und Lack in Tiefe und Oberfläche

 

Schon seit langem verwendet SCHILBACH das hauseigene Clear-Pigment, um ein räumliches Arbeiten in Retusche und Lackauftrag zu ermöglichen.

Das hochtransparente und äußerst feine Clear-Pigment legt sich zwischen die aufgebrachten Farbpigmente und gibt so dem Retuschierlack bzw. Geigenlack eine räumliche Dimension. Das eintretende Licht wird reflektiert und durchleuchtet die Pigmente von hinten. Eine ganz besondere Tiefe im Lack und der Holzstruktur entsteht. Bei Clear-Pigment handelt es sich um ein chemisch stabiles Silicat Produkt.

 

Eigenschaften

  • Clear-Pigment macht den Lack wesentlich widerstandsfähiger gegen Abrieb und Abnutzung.
  • Retuschier- und Geigenlack lassen sich mit eingebrachtem Clear-Pigment hervorragen polieren.
  • Wirkt dem Absenken bzw. Einfallen des Lacks und der Lackoberfläche entgegen.
  • Sowohl für Lacke auf Alkoholbasis so wie auch für Lacke aus ätherischen oder sikkativen Ölen geeignet.
  • Clear-Pigment ist hochtransparente, so dass die Farbe von Lacken nicht beeinflusst wird.
  • Für Farblose- als auch für Farblacke geeignet.
  • Chemisch stabil
  • UV-beständig

Handhabungsempfehlung

  • Clear-Pigment sollte idealerweise zusammen mit dem Retuschierlack bzw. Geigenlack direkt vor dem Auftrag auf einer Glasplatte oder einem nichtsaugenden Pergamentpapier mit dem Pinsel vermengt werden bis das gewünschte Volumen entsteht. [Geben Sie auf einer Glasplatte etwas Clear-Pigment und daneben den zu verwendenden Lack. Nun Stück für Stück das Clear-Pigment mit dem Pinsel in den Lack einbringen. Zu wenig ist immer möglich. Sollte zu viel Clear-Pigment eingebracht worden sein (der Lack wird "bröselig") lässt sich die gewünschte Konsistenz wieder erreichen in dem Sie einfach ein wenig Lack hinzugeben.]
  • Clear-Pigment lässt sich auch einfach in die individuelle Lackhandhabung integrieren und beimischen.
  • Für größere Anwendungen lässt sich Clear-Pigment auch in ganze Lackgebinde mischen. Clear-Pigment vorsichtig unter ständigem Rühren einbringen, so dass Klumpenbildung vermieden wird. Es sollte auch beachtet werden, dass sich Clear-Pigment wie gewöhnliche Pigmente verhält und nach einiger Zeit absetzt. Somit muss man den Lack nach einer Ruhephase, vor der Anwendung wieder aufrühren um eine homogene Mischung zu erhalten.
  • Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass Clear-Pigment den Lack etwas trockener macht. Daher sollten ausreichend weiche Harze- und Lackbestandteile im Lack vorhanden sein.
  • Wir geben keine Mischungsverhältnisse, da die Mischungsmenge den individuellen Anforderungen angepasst werden muss.

 

Sicherheitsdatenblatt

 

App

Auch diese Kategorien durchsuchen: Retusche, Aktionsprodukte, Restaurierung & Retusche